Molekularbiologie

Das molekularbiologische Labor stellt diagnostische Verfahren zum Nachweis genetisch bedingter Erkrankungen (Mutations- bzw. Gennachweis sowie Methoden zur hochsensitiven Infektionsdiagnostik durch Nachweis bzw. Quantifizierung von Erregernukleinsäuren (Bakterien, Viren u.a.) bereit.

Das Leistungsspektrum umfasst sowohl die Untersuchung monogener Erkrankungen als auch komplexer Syndrome und multifaktorieller Krankheitsbilder sowie eine Vielzahl nachweisbarer Erreger.

In der Routine-Analytik kommen sowohl klassische Techniken als auch moderne Verfahren zur Anwendung. z.B. PCR mittels Thermocycler bzw. Real-Time-PCR mittels LightCycler oder Abbott m2000rt.

Spezielle Angaben zum einzelnen Diagnoseverfahren, zu Untersuchungsmaterialien und zum Umfang der Analytik sind im Leistungsverzeichnis aufgeführt.

Untersuchungsspektrum:

Nähere Informationen zu unseren diagnostischen Leistungen auf diesem Gebiet entnehmen Sie bitte unserem Analysenverzeichnis.