Hinweise zum Datenschutz

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

labopart - Medizinische Laboratorien GbR

Wurzener. Str. 5, 01127 Dresden, Deutschland

Tel.: 0351/2107990

E-Mail: datenschutz(at)labopart(dot)de

Website: www.labopart.de

Begriffsbestimmung

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung und auf unserer Webseite unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Durch Ihre Eintragung in Formulare kann es zu der Erhebung, Speicherung und Verwendung besonderer Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 DS-GVO kommen. Dazu gehören insbesondere Gesundheitsdaten, Daten zur Religions-, Gewerkschafts- und Parteizugehörigkeit, sowie genetische und biometrische Daten. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Vertragsanbahnung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen.
Die dafür von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und nach Vertragsbeendigung gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden für Zwecke der Nutzungsstatistik und der Datensicherheit die relevanten Zugriffsdaten gespeichert. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

Die protokollierten Daten dienen ausschießlich zur statistischen Auswertung von Zugriffshäufigkeiten sowie zur Verbesserung des Webangebotes. Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben, es sei denn, es bestünde eine gesetzliche Verpflichtung zur Herausgabe der erhobenen Daten bzw. es läge eine missbräuchliche Nutzung des Webangebotes vor.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Grundsätzlich steht unsere Webseite jedem zur Verfügung, ohne dass persönliche Daten erhoben werden. An verschiedenen Stellen der Webseite besteht jedoch die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften u.ä.). Die Nutzung dieser Angebote durch die Nutzer erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ihre so erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den zu erfüllenden Zweck gespeichert und nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist oder inwieweit dies durch Gesetz- bzw. Verordnungsgeber vorgesehen wurde. Mit Entfall des Speicherzwecks bzw. nach Ablauf gesetzlicher Fristen werden die Daten routinemäßig nach sieben Tagen gelöscht.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.
Für den Betrieb des TYPO3-Backends werden folgende Cookies gesetzt:

"PHPSESSID, be_lastLoginProvider und be_typo3_user".

Für den normalen Seitenaufruf durch Besucher werden keine Cookies gesetzt.

Webtracking Tools werden nicht eingesetzt.